Über uns

Das sind wir
Wir, die Landjugend Reuthlas sind junge und agile Menschen zwischen 15 und 35 Jahren aus den ländlichen Raum. Ländlicher Raum ist Heimat für uns - der Ort zum Leben. Und damit das auch so bleibt verstehen wir uns als Interessenvertretung der Jugendlichen im ländlichen Raum mit einer aktiven Freizeitgestaltung in der Gemeinschaft. Oder einfach gesagt verstehen wir uns als die Jugend vom Land.


Die einen sagen, wir seien "fesch und frech und immer dabei". Die anderen sagen, wir seien der Nachwuchs der Landwirtschaft. Eigentlich ist beides nur zum Teil wahr. Denn auch wenn wir den größten Jugendverband im ländlichen Raum angehören, sind nur etwa 15 % unserer Mitglieder heute noch aktiv in der Landwirtschaft tätig.

Unsere Landjugend wurde 1956 gegründet und gehört der Bayerischen Jungbauernschaft an. Im Jahr 2000 sind wird als eingetragener Verein (e.V.) anerkannt worden.

Wo sind wir zu finden?
Uns trifft man in Bayern ganz oben an. Genauer gesagt findet man uns im Landkreis Hof/Saale in Oberfranken.
Neben unserer Landjugend gibt es noch 9 weitere Landjugendgruppen im Landkreis Hof.
Unsere Landjugend ist immer auf Achse und hat ziemlich viel zu bieten. Hier nur ein kleiner Auszug unseres Programmes: Fußball- und Volleyballtraining, wöchentliche Gruppenabende, Spielabende und Kinobesuche stehen auf dem Programm.

 

Wir bieten aber auch eigene Veranstaltungen wie unser Weinfest, Sonnwendfeuer, Faschingstanz, Maifest und Theaterabende. Auch für die Allgemeinheit engagieren wir uns und nahmen 1999 erstmalig an einer 72-Stunden-Aktion teil, in der wir den Schulhof der Konradsreuther Schule total umgestalteten. Seitdem nehmen wir regelmäßig an 72-Stunden-Aktionen teil, bei der wir uns für unsere Gemeinde einsetzen.

Spaß ohne Ende
Spaß ist bei uns immer dabei und wird ganz groß geschrieben - denn an Gruppenabenden, bei den Vorbereitungen unserer Veranstaltungen oder bei der praktischen Ausführung von Projekten geht es meist recht lustig zu. Wer das nicht glauben will, kann einfach bei uns vorbeischauen. Ihr werdet schon sehen, wie die Post bei uns abgeht.

Unsere Ziele
Ziel unserer Gruppe ist die Förderung und Vertretung der Belange der jungen Generation, sowie die Sicherung und Schaffung der Landjugend in Agrar- Gesellschafts- und Regionalpolitik. Unterstützt werden wir dabei von Landjugend- Kreis- und Bezirksverband.

 

Warum Landjugend?
Bei uns lernt man Sachen, die in der Schule zu kurz kommen: zum Beispiel Verantwortung zu übernehmen und im Team zu arbeiten. Gemeinsam etwas bewegen und Spaß dabei zu haben. Dabei ist jeder einzelne gefragt, also los, deine Ideen sind gefragt! Wir brauchen junge Leute, die mitreden und mittun wollen - vor Ort, aber auch in der großen Politik.

In unserer und auch jeder anderen Landjugend kann man sehr kreativ sein und jeder kann seine Ideen mit einbringen. Durch Projekte und Arbeit in der Gruppe sammelt man auch jede Menge Erfahrung. Ein weiterer Punkt, der für die Landjugend spricht ist das große Angebot von Seminaren und Programmen die auf Kreis-, Bezirk und Landesebene abgehalten werden.


Landjugend kann man nicht beschreiben...
In der Landjugend wird einem fast alles angeboten und es wird einem nie langweilig. Die Landjugend steht schließlich für die Jugend und Ihre Interessen !

Getreu unserem Motto: Landjugend kann man nicht beschreiben - Landjugend muß man erleben !